Vom Frühlingsanfang ist noch nicht viel zu merken. Da bleibt man doch lieber mit einem guten Buch oder einem spannenden Hörspiel zu Hause. Wir hätten da ein paar Vorschläge für euch: unsere Neuerscheinungen.


DORIAN HUNTER 37, „Am Rio Negro“DORIAN HUNTER 37: „Am Rio Negro“


Der zweite Teil des großen Inka-Vierteilers: Dorian Hunter und Sacheen sind in den kolumbianischen Dschungel aufgebrochen, um Jeff Parker zu finden – doch je länger sie flussaufwärts dem Rio Negro folgen, desto lebendiger werden die Geister des Dschungels! Die alte Inka-Magie erwacht – und bald gibt es kein Entrinnen mehr vor einem Feind, der an den Ufern des Flusses seit einem halben Jahrtausend sein Unwesen treibt … DORIAN HUNTER 37, „Am Rio Negro“, gibt's seit dem 2. März überall im Handel und hier direkt im Zaubermond-Shop.
 

DORIAN HUNTER 91, „Taschenspiel“DORIAN HUNTER 91: „Taschenspiel“

Das Winchester Mystery House in Californien war bisher nicht mehr als eine Touristenattraktion. Doch nun spukt es in dem Spukhaus tatsächlich, und als eine ganze Touristengruppe spurlos verschwindet, passt das den Betreibern gar nicht in den Kram. Dorian Hunter wird von seinem alten Freund Tim Morton darum gebeten, sich die ganze Sache mal anzusehen.

Gleichzeitig treiben auch in dem seit Kurzem durch eine magische Barriere gesicherten London noch einige letzte Dämonen ihr Unwesen, die das Dämonenkillerteam versucht auszuräuchern. An beiden Orten bekommen Dorian und seine Teamkollegen es mit recht ungewöhnlichen Gegnern zu tun, die mehr verbindet, als es auf den ersten Blick scheint. Außerdem treffen wir einen alten Freund wieder, den einige von euch schon vermisst haben. 

Während sich Christian Schwarz für den ersten Teilroman des Bandes in die Tiefen des Winchester Hauses vorgewagt hat, präsentiert Catherine Parker im zweiten Teilroman eine ganze besondere Art des Tarotspiel. Haltet euch fest, denn es wird gruselig! DORIAN HUNTER 91, „Taschenspiel“, bestellt ihr hier direkt im Zaubermond-Shop.


DAS HAUS ZAMIS 53, „Das Galgenhaus“DAS HAUS ZAMIS 53: „Das Galgenhaus“

Ein unendlicher Schmerz durchrast die Geschwister Georg, Adalmar und Lydia Zamis. Es ist der Todesimpuls ihrer Eltern und ihrer Schwester Coco, den sie empfangen. Kurz danach steht Skarabäus Toth, der Schiedsrichter der Schwarzen Familie, vor der Villa Zamis und verliest das Testament. Darin nennt Michael Zamis den Mörder, der in dem sagenumwoibenen Galgenhaus residiert. Der grausame Rachefeldzug der Geschwister beginnt … 

Aber was ist mit ihren Eltern und Coco Zamis passiert? Diese sind gerade erst von der Temeschburg zurück nach Wien aufgebrochen, als ihr Wagen mitten im Wald stoppt. Wer steckt dahinter und was hat es mit dem seltsamen Dorf auf sich, in dem es vor allem eines gibt: Fliegen!

Verpasst auf keinen Fall die in diesem Band enthaltenen Romane, die der Auftakt sind zu einer Tour de force, die die Familie Zamis einmal mehr in ihren Grundfesten erschüttert!

DAS HAUS ZAMIS 53„ "Das Galgenhaus“, bestellt ihr hier direkt im Zaubermond-Shop.