Weihnachten kommt mit großen Schritten näher, und ihr seid alle sicher bereits bestens vorbereitet. Falls es bei euch allerdings doch ein bisschen knapp geworden ist und ihr noch Vorschläge braucht, wie man als echter Grusel-Fan seinen Baum (und alles drumherum) dekorieren könnte, haben wir hier ein paar Inspirationen für euch zusammengestellt.

1. Für alle, die bisher zu faul waren, die Halloween-Deko wegzuräumen, bietet sich jetzt eine großartige Gelegenheit. Man kann den einen oder anderen Totenschädel oder auch diverse Plastikspinnen wunderbar einfach in den Weihnachtsbaum hängen. Kein Witz. Es gibt Leute, die das machen. Der eine oder anderen Online-Shop verkauft sogar explizit Christbaumkugeln, die aussehen wie Totenschädel mit Weihnachtsmütze. Großartig, nicht wahr?


2. Wenn man schon mal dabei, gibt es passend zu den Christbaumkugeln auch Totenschädel-Geschenkpapier. Bestens geeignet, um das Herz von Horror-Fans zu erfreuen oder auch ältere Verwandte zu erschrecken, die man eh noch nie leiden konnte.


3. Weihnachtsplätzchen dürfen natürlich nicht fehlen. Wem aber Sterne, Schneemänner und Tannenbäume als Motive zu langweilig sind, könnte stattdessen nach Keksrezepten suchen, die normale Leute eventuell an Halloween backen würden, aber der wahre Horror-Fan weiß natürlich, dass jede Jahreszeit gut für ein wenig Gruselatmosphäre ist. Wie wäre es zum Beispiel mit Chocolate Chip Cookies mit Spinnendekor?


4. Falls es einem wichtig ist, den Vorgarten in amerikanischem Stil zu dekorieren, könnte man sich ein Beispiel an Autorin Diana Rowland nehmen, die anstelle der üblichen Weihnachtsmänner und Rentiere große aufblasbare Drachen in ihren Garten stellte und prompt eine Beschwerde von den Nachbarn bekam, die behaupteten, man könne ja fast meinen, sie sei mit dämonischen Kräften im Bunde. Ihre Reaktion war natürlich, mehr Drachen in ihren Garten zu stellen.


5. Nicht zu übertreffen in Sachen Gruseligkeit ist aber ganz sicher die Weihnachtsdeko des weißen Hauses. Melania Trump stellte schon vor ein paar Wochen ihre komplett roten Weihnachtsbäume vor, die ein bisschen aussehen als kämen sie direkt aus "Krieg der Welten". Allerdings, so wie man den amerikanischen Presidenten kennt, dürfte das eine etwas kostspielige Dekoration werden ;-)


Die DORIAN HUNTER und DAS HAUS ZAMIS Autorenteams wünschen euch auf jeden Fall schöne Feiertage und je nach Wahl ein besinnliches oder gruseliges Fest.