Heh? Vincent Preis? Ist das ein Schreibfehler?? Mitnichten! Der Vincent Preis ist der einzige deutsche Horrorliteraturpreis. Ausgezeichnet werden jedes Jahr die besten Werke der Genres "Horror" und "Unheimliche Phantastik" mit deutschsprachiger Originalausgabe.Und so könnt ihr für eure Lieblingslektüre abstimmen:

Die Nominierungsrunde läuft noch bis zum 28. Februar. U.a. in den Kategorien Bester Nationaler Roman, Bestes Internationales Literaturwerk und erstmals auch Heftromane werden die herausragenden Werke gesucht. Auf der Vorschlagsliste stehen bereits die neue Heftromanserie DORIAN HUNTER, aber auch (unter der Rubrik Bester Nationaler Roman) Bücher der Zaubermond-Reihen DAS HAUS ZAMIS und DORIAN HUNTER:

  1. Logan Dee, Catalina Corvo - Das Galgenhaus  Das Haus Zamis 56 (Zaubermond)
  2. Logan Dee, Michael Marcus Thurner - Der Teufel in mir  Das Haus Zamis 56(Zaubermond)
  3. Logan Dee, Michael Marcus Thurner - Wer ohne Sünde ist...  Das Haus Zamis 55(Zaubermond)
  4. Logan Dee, Simon Borner - Beelzebub  Das Haus Zamis 54 (Zaubermond)
  5. Catherine Parker, Christian Schwarz - Rache der Dschinnen Dorian Hunter 93(Zaubermond)
  6. Catherine Parker, Christian Schwarz - Taschenspiel Dorian Hunter 91 (Zaubermond)
  7. Simon Borner, Susan Schwartz - Olivaros Sterbelied Dorian Hunter 94 (Zaubermond)
  8. Simon Borner, Uwe Voehl - Taklamakan Dorian Hunter 92 (Zaubermond)

 

Ihr könnt Werke aus den bisherigen Vorschlägen wählen, aber auch selbst noch Vorschläge einreichen. Die jeweils besten fünf erscheinen schließlich auf der Nominierungsliste.

Die Regeln und wie ihr mitstimmen könnt, sind zusammengefasst auf dem Blog des Vincent Preis zu lesen. 

Ich meine, eine Aktion wie den Vincent Preis sollte man unbedingt unterstützen. Die Macher dahinter stecken viel Arbeit da rein und sind absolute Horror-Fans und -Experten. Genau wie wir, oder?

Keep the Horror burning!
Uwe