01.06.2017

Kein neuer Fall in diesem Jahr

Dennis Ehrhardt

Oh, da muss ich mich zuerst einmal natürlich entschuldigen: dafür, dass am letzten Monatsersten kein Blogbeitrag erschienen ist. Ich gestehe, ich habe es nicht geschafft ... Aber wieso habe ich dann keinen Hinweis gegeben, dass der nächste Beitrag dann eben erst Anfang Juni kommt? Die Antwort ist, weil ich es nicht einmal geschafft habe zu schreiben, dass ich es nicht schaffe ... Nicht, weil ich keine Zeit gehabt hätte (sicher, irgendwo findet sich immer mal eine freie Minute, auch wenn ich zunehmend das Gefühl habe, dass genau diese freien Minuten immer seltener und kostbarer werden), sondern weil, nachdem ich das x-te Wochenende und den x-ten Abend in den vergangenen Monaten der Arbeit gewidmet hatte, allein der Anblick der Tastatur in mir einen Fluchtreflex ausgelöst hat ...

Bevor ich dieses Thema jedoch vertiefe, möchte ich auf zwei Hörer-Mails eingehen, die mich vor Kurzem erreicht haben.

weiterlesen...

01.04.2017

Vom Schatz im Silbersee zu Burg Vischering

Dennis Ehrhardt

Das Originalplakat zur Live-Aufführung von "Sonderberg & Co. und der Spiegel von Burg Vischering" 2012 in LüdinghauseninghausendIm letzten Beitrag Anfang März habe ich über den Fall des „psychomagnetischen Experiments“ gesprochen, der auf meiner persönlichen SONDERBERG-Rangliste eher weiter unten anzusiedeln ist.

Heute geht es um Dr. Sonderbergs sechsten Fall, den „Spiegel von Burg Vischering“, der in mancherlei Hinsicht eine Besonderheit darstellt. Das gilt natürlich zunächst einmal für den Schauplatz. Nicht Düsseldorf wie in den ersten fünf Folgen, sondern Lüdinghausen.

Wie kam es dazu? Zum einen schwebte mir schon länger vor, Dr. Sonderberg und Minnie in den Urlaub zu schicken, auf ganz und gar unbekanntes Terrain – vor allem, um das liebgewonnene, aber auch ein wenig festgefahrene Gefüge von Figuren direkt um die Detektei (speziell die immer etwas schusselig agierende Polizei mit Inspektor van den Beeck an der Spitze sowie Dr. Sonderbergs Adoptiv-Neffe Gregor) einmal ein wenig außen vor zu lassen.

weiterlesen...

02.03.2017

Ein weniger gutes SONDERBERG-Hörspiel?

Dennis Ehrhardt

SONDERBERG & CO. und das psychomagnetische ExperimentPassend zum Regenwetter (jedenfalls hier in Hamburg) diesmal ein Blogpost mit eher melancholischem Unterton. Vielleicht ein angemessener Kontrast zum Rest der Welt, der zurzeit ja eher lauter und verrückter wird. Dabei hat der Wahn der Superlative bekanntlich auch schon die Hörspielbranche erreicht. Überall nur noch „Kino für die Ohren“, „Blockbuster“ und so weiter ...

Ich möchte deshalb heute mal ein Stab für eine nicht so gute Hörspielproduktion brechen. Wobei es vermutlich im Ohr des Zuhörers liegt, so zu urteilen ... also in diesem Fall in meinem, hehe. Von allen bisher acht erschienenen SONDERBERG-Folgen ist der fünfte Fall, das „Psychomagnetische Experiment“, nämlich derjenige, der mir in der Rückschau am wenigsten gefällt. Warum das? Nun, vielleicht, weil ich mir von dieser Folge etwas versprochen habe, was sie am Ende leider nicht ganz einlösen konnte. Aber dazu muss ich etwas weiter ausholen.

weiterlesen...

01.02.2017

Faustischer Traum

Dennis Ehrhardt

Sonderberg & Co., Folge 7, „Der faustische Pakt“Habt ihr gestern auch fassungslos in die Luft gestarrt, weil schon wieder ein Zwölftel von 2017 vorbei ist? Wenn die Zeit weiter so schnell, schnell, immer schneller geht, kann einem ja nur Angst und Bange werden ...

weiterlesen...

Dr. Friedrich Sonderberg und Minnie Cogner entspannenLiebe Freunde von SONDERBERG & CO., die Mitarbeiter unserer Detektei – Minnie Cogner, meine Wenigkeit sowie mein Neffe Gregor als gelegentlicher wohlmeinender Unterstützer – wünschen Ihnen und euch einen guten Rutsch in ein hoffentlich erfolgreiches und vor allem gesundes Jahr 2017.

weiterlesen...

03.12.2016

Van den Beeck oder van den Beeck?

Dennis Ehrhardt

SONDERBERG & CO. und die Jablotschkowsche KerzeVor einigen Tagen habe ich eine besonders nette E-Mail zu SONDERBERG & CO. bekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Birgit Bongartz stellt darin einige Fragen, die sicherlich auch viele andere Hörer interessieren:

Lieber Herr Ehrhardt, ach herrlich, es gibt doch wieder einen neuen Sonderberg-Blog. Vielen Dank dafür. Ich wollte mich eigentlich nur für die wundervollen Sonderberg-Hörspiele bedanken. Ich bin erst vor ein paar Monaten überhaupt darauf aufmerksam geworden, weil ich neuerdings ein großer Andreas-Fröhlich-Fan bin und auf der Suche nach Hörspielen mit ihm war. Da bin ich dann ganz zufällig über Ihren Blog „Lieblingscharaktere“ und „Gregor“ gestolpert. Gott sei Dank, denn die Rolle ist einfach wunderbar mit ihm besetzt. Haben Sie beim Schreiben des Skriptes die Stimme schon im Ohr?

weiterlesen...

Sonderberg & Co. und der Spiegel von Burg VischeringLiebe Sonderberg-Freunde,

da hat es doch wieder einmal länger gedauert als geplant, bis der letzte Karton ausgeräumt und der letzte Schrank eingeräumt war, weshalb der Oktober-Beitrag leider ausfallen musste ... Aber jetzt ist der Umzug vollbracht, und damit soll auch das Sonderberg’sche Büro gewissermaßen wieder in neuem Glanz erstrahlen! Im Beitrag für diesen Monat habe ich etwas verwirklicht, was mir schon länger ein Anliegen war: ein Interview mit der Illustratorin der Sonderberg-Hörspiele, Stefanie Bemmann, zu führen. Und darin gibt es sogar schon einen winzig-kleinen Ausblick auf das, was kommen wird ...

weiterlesen...

01.09.2016

Sonderberg zieht um

Dennis Ehrhardt

Dr. Sonderberg hat in diesen Tagen einiges zu tun, weil der Zaubermond Verlag umzieht und er kräftig mit anpacken muss. Wir melden uns an dieser Stelle wahrscheinlich in der zweiten Septemberwoche wieder mit einem regulären Eintrag ... wenn uns nicht in der Zwischenzeit ein Hammer auf die Finger gefallen ist! :-)

weiterlesen...

01.08.2016

Sommerferien!

Dennis Ehrhardt

Heute gönnt sich dieser Blog einmal Sommerferien ... Genießt das schöne Wetter – bis zum 1. September und dem nächsten Beitrag auf dieser Seite!

weiterlesen...

01.07.2016

Sprecher-Anekdoten

Dennis Ehrhardt

Kürzlich habe ich bei Sprachaufnahmen in Berlin einen Sprecher wiedergetroffen, mit dem ich seinerzeit für die Folge "Sonderberg & Co. und das psychomagnetische Experiment" zusammengearbeitet habe: Thomas Petruo. Eine sensationelle Stimme, sowohl was den Klang aus auch den schauspielerischen Ausdruck betrifft.

weiterlesen...
In aufsteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
pro Seite