0 Produkte im Warenkorb
Gesamtpreis: : 0,00 €

Sie haben noch keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt.

Pos. Zwischensumme: 0,00 €

Ich habe es vor ein paar Tagen schon hier im Blog angesprochen: Die E-Book-Veröffentlichungen von DORIAN HUNTER werden endlich fortgesetzt. Diesen Freitag, am 01. November, erscheint Band 33. Weiter geht es im monatlichen Rhythmus. – Echte Fans wissen: Der Grund für die Verzögerung war, dass sich beim Übergang von den Originalexposés aus der Feder des Serienvaters Ernst Vlcek (die bis Band 34 reichten) hin zu den nachfolgenden Bänden einige inhaltliche Widersprüche eingeschlichen hatten.

weiterlesen...

Cover Dorian Hunter 34Wie bereits berichtet, gab es beim Erscheinen der alten Romane als E-Books eine Pause, weil der Übergang von den Originalexposés aus der Feder des Serienvaters Ernst Vlcek (die bis Band 34 reichten) hin zu den nachfolgenden Bänden noch einmal überarbeitet und ein paar Widersprüche ausgebügelt werden mussten. Von der anspruchsvollen Arbeit an diesem Mammutprojekt berichtet euch in einer dreiteiligen Serie Autor Oliver Fröhlich.

weiterlesen...

Wie bereits berichtet, gab es beim Erscheinen der alten Romane als E-Books eine Pause, weil der Übergang von den Originalexposés aus der Feder des Serienvaters Ernst Vlcek (die bis Band 34 reichten) hin zu den nachfolgenden Bänden noch einmal überarbeitet und ein paar Widersprüche ausgebügelt werden mussten. Von der anspruchsvollen Arbeit an diesem Mammutprojekt berichtet euch in einer dreiteiligen Serie Autor Oliver Fröhlich. Heute lest ihr Teil 2.

weiterlesen...

Wie bereits berichtet, gab es beim Erscheinen der alten Romane als E-Books eine Pause, weil der Übergang von den Originalexposés aus der Feder des Serienvaters Ernst Vlcek (die bis Band 34 reichten) hin zu den nachfolgenden Bänden noch einmal überarbeitet und ein paar Widersprüche ausgebügelt werden mussten. Von der anspruchsvollen Arbeit an diesem Mammutprojekt berichtet euch in einer dreiteiligen Serie Autor Oliver Fröhlich. Hier folgt der dritte und letzte Teil.

weiterlesen...

Rüdiger Silber hat vor sieben Jahren schon einmal einen Roman für die Hexenchronik DAS HAUS ZAMIS verfasst. Für den Band 36 “Das höllische Kind”, das nächste Woche erscheint, schrieb Rüdiger Silber den Teilroman Der Folterkeller. Das Interview mit dem Autor führte Exposé-Autor Uwe Voehl.

weiterlesen...

Cover Sonderberg und Co. und der Mord auf Schloss JägerhofEin Lichtblick im kreativen Chaos des Sonderberg’schen Arbeitszimmers. Endlich ist der erste Fall, “Sonderberg & Co. und der Mord auf Schloss Jägerhof” als E-Book erschienen.

weiterlesen...

Mit Band 74 und seinem Teilroman “Aus der Asche” ist Christian Schwarz neu bei HUNTER eingestiegen. Grün hinter den Ohren ist Christian allerdings auf keinen Fall. Ich habe ihn zu seiner langen Autorenlaufbahn und seiner Zeit als HUNTER-Fan und Leser befragt.

weiterlesen...

Ich hatte eine weitere Wortmeldung von Ex-Exposéautor Christian Montillon versprochen. Hier ist sie, und ich möchte gar nicht viel vorneweg reden, denn ich wette, ihr wollt viel lieber seine neueste Anekdote lesen. Also überlasse ich nun ihm das Wort und lasse ihn erzählen, wie er einem Freak seine Stimme lieh.

weiterlesen...

Die Fürsten von EsterházyMichael Marcus Thurner arbeitet bereits an seinem nächsten Beitrag zu DAS HAUS ZAMIS. Das bedeutet allerdings nicht, dass er einfach nur vor dem Computer sitzt und schreibt. Offensichtlich fallen für ihn Spaziergänge durch seine Heimatstadt Wien auch unter „Arbeit“. Ich gestehe, ich bin ein wenig neidisch. Dennoch überlasse ich hiermit ihm das Wort.

weiterlesen...

Heilige Dämonen in WienMichael Marcus Thurner arbeitet bereits an seinem nächsten Beitrag zu DAS HAUS ZAMIS. Das bedeutet allerdings nicht, dass er einfach nur vor dem Computer sitzt und schreibt. Offensichtlich fallen für ihn Spaziergänge durch seine Heimatstadt Wien auch unter „Arbeit“. Hier folgt der zweite Teil seines Berichts.

weiterlesen...
In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
pro Seite