16.02.2018

Leseprobe: Taschenspiel

von Andrea Bottlinger

Im ersten Teilroman von DORIAN HUNTER 91: "Taschenspiel" verschlägt es Hunter in das Winchester Haus in Kalifornien. Aufgrund seiner seltsamen Architektur und gruseligen Vergangenheit ist das Haus eine perfekte Touristenattraktion. Und obwohl die Betreiber sich große Mühe geben, zu behaupten, dass es dort wirklich spukt, sind sie gar nicht erfreut, als sie es plötzlich mit ernsthafter und gefährlicher übernatürlicher Aktivität zu tun bekommen. Christian Schwarz hat sich hier wieder einmal tief in die Recherche gestürzt und eine sehr spannende Spukhaus-Geschichte mit einem Twist am Ende entworfen. Aber seht selbst.

weiterlesen...

Manchmal tritt man ja voll ins Fettnäpfchen – und gerade dieser Fauxpas ist dann der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Was Kurt Luif mit Senta Berger zu tun hatte und wie es dazu kam, dass als Ergebnis dieser Alliance eine geiwsse Juna Zamis das Licht der Welt erblickte - das erfahrt ihr hier:

weiterlesen...

03.02.2018

Das nächste Crossover kommt!

Dennis Ehrhardt

JOHN SINCLAIR Sonderedition 11, „Deadwood“Huch, was macht den das Cover einer JOHN SINCLAIR-Hörspielfolge auf dieser Seite? – Mehr darüber weiter unten in diesem Beitrag ...

Erst einmal widmen wir uns der im wahrsten Sinne des Wortes aktuellen Produktion: Exakt gestern haben wir das Masterband der nächsten DORIAN HUNTER-Hörspielfolge (Nr. 37, „Am Rio Negro“) fertiggestellt. Der zweite Teil des vierteiligen Inka-Zyklus ist satte 70 Minuten lang geworden, und es geht darin für Dorian erwartungsgemäß noch tiefer in den kolumbianischen Dschungel und in die Klauen von Marucha, die den Dämonenkiller schon bald im Tempel der Toten willkommen heißt ... Oder steht die Inka-Prinzessin am Ende doch auf Dorians Seite? ... Oder – weder noch ...? Lasst euch überraschen! „Am Rio Negro“ erscheint am 2. März 2018 und ist bereits jetzt als CD & Download überall im Handel sowie hier im Zaubermond-Shop vorbestellbar.

Santiago Ziesmer bei den Aufnahmen zu „Deadwood“Und jetzt zu der Neuigkeit, die inzwischen schon der eine oder andere Spatz von den Dächern pfeift. Nachdem viele von euch während der vergangenen Jahre immer wieder ein zweites JOHN SINCLAIR/DORIAN HUNTER-Crossovers gefordert haben – das erste Crossoverprojekt erschien 2013 mit den zusammenhängenden Hörspielfolgen JOHN SINCLAIR 83, „Ein Leben unter Toten“ und DORIAN HUNTER 21, „Herbstwind“ –, wurde die Sache bekanntlich bei der Jubiläumsveranstaltung zu JOHN SINCLAIR-Hörspielfolge 100 in Leipzig per Volksabstimmung besiegelt. Seitdem arbeiten wir an diesem Projekt, und nun steht in Kürze die Veröffentlichung an: mit der JOHN SINCLAIR-Sonderedition „Deadwood“ Ende Juni! Diesmal treffen die beiden Geisterjäger also offenbar im Wilden Westen aufeinander – und was das bedeutet, könnt ihr im letzten Beitrag des JOHN SINCLAIR-Hörspielblogs schon andeutungsweise herauslesen. Dort gibt es auch einige sehr kompromittierende Fotos von Santiago Ziesmer während der Aufnahmen zu sehen. Die Besetzung der ersten Gastrolle wäre damit schon mal geklärt ...  :-) Freut euch auf ein wirklich in jeder Hinsicht außergewöhnliches JOHN SINCLAIR/DORIAN HUNTER-Hörspiel, zu dem es in Kürze hier und natürlich auch auf JOHN-SINCLAIR.de weitere Neuigkeiten geben wird!

Viele Grüße und bis nächste Woche auf dieser Seite
Dennis Ehrhardt

21.01.2018

Ab ins Bett und weiterlesen!

Uwe Voehl

Ich weiß nicht, wie es euch geht: Aber bei dem Ausblick auf das Wetter da draußen legt man sich am besten wieder hin und liest ein gutes Buch. Ich hätte da auch gleich einen guten Tipp ;-)

weiterlesen...

12.01.2018

Verschnupft und zugenäht

Dennis Ehrhardt

Heute aufgrund eines verschnupften Tages und eines reichlich dicken Schädels (nicht vom Bourbon!) einmal nur ein außergewöhnlich kurzer Blogbeitrag – mit zwei Links zu neuen Rezensionen von Folge 36, „Auf der Santa Maria“:

http://www.splitted.de/2017/12/dorian-hunter-36-auf-der-santa-maria-folgenreich/#more-19053

https://www.monstersandcritics.de/dorian-hunter-episode-36-auf-der-santa-maria-hoerspielkritik/

Gehabt euch wohl, wir lesen uns hier in Sachen Hörspielserie wieder ausführlicher, sobald es Informationen über die nächsten Aufnahmen gibt, die wir aktuell planen – und über Folge 37, in der Dorian weiter dem Lauf des Rio Negro folgt ... Die Kaimane warten schon auf ihn!

Bis nächste Woche!

05.01.2018

Rauhnächste und ähnliche Feiertage

von Andrea Bottlinger

Im Moment stecken wir mitten in den Rauhnächten, die sich vom 25. Dezember des alten Jahres bis zum 6. Januar des neuen Jahre erstrecken. Alten Geschichten zufolge soll in dieser Zeit ein Geisterzug durch die Lande reiten, angeführt von – je nachdem, wen man fragt – Odin oder auch Frau Holle oder Herne dem Jäger. Letztes Jahr hat Teamautorin Catherine Parker eine Kurzgeschichte über diese Zeit geschrieben – speziell über die dazu gehörenden schottischen Traditionen. Diese Geschichte findet ihr in der Anthologie "Unheilige Nacht". Nun allerdings könnt ihr sie auch hier lesen.

weiterlesen...

29.12.2017

Guten Rutsch!

von Andrea Bottlinger

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und die Teams von DORIAN HUNTER und DAS HAUS ZAMIS wünschen allen einen guten Rutsch und ein frohes neue Jahr. Wir bedanken uns bei allen unseren Lesern für eure anhaltende Begeisterung für unseren Geschichten, und freuen uns schon darauf, mit euch in 2018 mit neuen Romanen und Hörspielen durchzustarten!

Pünktlich zum Fest servieren wir euch heute einen besonderen Beitrag – ein Making Of der Hörspielfolge 36 in Form eines 52-minütigen Audio-Interviews, das Dennis Simcott und Dave Thorne im Superhearo-Studio im Anschluss an die Aufnahmen zu Folge 36 mit Skriptautor und Regisseur Dennis Ehrhardt und Sounddesigner Alexander Rieß geführt haben. Dennis und Dave haben als große DORIAN HUNTER-Fans einen weiten Weg auf sich genommen und sind extra für die Aufnahmen aus London – vielleicht sogar aus der Jugendstilvilla ...? – angereist und haben einen Haufen Fragen mitgebracht ... aber hört selbst!

Wir wünschen euch allen fröhliche Weihnachten und hoffentlich sehr erholsame Festtage!

15.12.2017

Weihnachtsschnäppchen!

Dennis Ehrhardt

Das Läuten der Weihnachtsglocken ist schon leise zu hören ... Nicht mehr lang, und in der Jugendstilvilla werden (natürlich von Miss Pickford) die Weihnachtssterne an die Fenster geklebt ...

Wir haben auch ein Geschenk für euch bzw. für alle, die einmal eine echte DORIAN HUNTER-CD in den Händen halten wollten, aber bisher nie den Mut hatten, eine zu bestellen: Bei Pop.de gibt es aktuell als Weihnachtsschnäppchen die Hunter-Folge 28, "Mbret", als Supersonderangebot für ... 0,- Euro. Kein Haken, kein Nepp, keine Abofalle. Einfach nur COOL. Da heißt es natürlich schnell zugreifen, denn die Aktion läuft selbstverständlich nur über sehr, sehr kurze Zeit, und die vorhandene Menge ist begrenzt!

Weiterhin wurden zur aktuellen Folge, "Auf der Santa Maria", die ersten Rezensionen gesichtet:

FFM-Rock schreibt unter anderem: „Auf der Santa Maria“ verschmilzt gekonnt mit der eigentlichen Serie, öffnet aber neue faszinierende Orte und Geschehnisse. Die Produktion ist frei von Makel und fördert jenen unbehaglich düsteren Grundton, der die Serie bisher immer ausgemacht hat. Ein feines Hörspiel das 9 von 10 Punkte einfährt.

Sehr nett, danke für die gruseligen Blumen! – Leider wertet Buchwurm etwas skeptischer:

Toll gemacht mit hohem Produktionswert, aber storytechnisch zu viel verzweigter Content, um kurzweilig zu unterhalten. Hier wäre eine Hörspielbox mit allen Teilen die bessere Wahl gewesen und hätte ein rundum schönes Hörerlebnis in XXL garantiert. Hier bleibt ein unbefriedigter Nachgeschmack.

Na, dann hoffen wir doch, lieber Buchwurm, dass die weiteren Folgen deinen Nachgeschmack besser befriedigen können! ;-) Natürlich hätten wir die Folgen auch lieber auf einmal veröffentlicht. Am liebsten würden wir jeden Tag eine Folge veröffentlichen. In einer 3-CD-Box für zwei Cent, damit sie sich jeder leisten kann! Ehrlich! Aber unsere Miete zahlen und keinen Herzinfarkt kriegen wollen wir auch, deshalb haben wir uns doch lieber für eine dreimonatliche VÖ entschieden! :-D

Alles Gute euch und bis nächste Woche an dieser Stelle!

10.12.2017

Wie lange währt die Nacht? EWIG!

Uwe Voehl

DAS HAUS ZAMIS 52Etwas später als gewohnt, dafür melde ich mich aber heute bei euch mit einer exklusiven Leseprobe des neuen HAUS-ZAMIS-Buches "Und ewig währt die Nacht". Falls ihr die Reihe abonniert habt, habt ihr bestimmt schon reingelesen. Alle anderen können sich jetzt den Appetit holen. Viel Vergnügen!

weiterlesen...
In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
pro Seite