1 Jahr DORIAN HUNTER-Romanheftneuauflage
Ein Jahr DORIAN HUNTER-Romanheftneuauflage! Unter diesem Hashtag hatten wir euch um eure Meinungen zur Neuauflage wie auch zur Serie generell (Hörspiele und Bücher) gebeten. Dieses Gewinnspiel ist inzwischen beendet (bitte keine Beiträge mehr schicken!). Die drei Gewinner wurden inzwischen ausgelost und werden von uns in Kürze benachrichtigt. Sie erhalten jeweils einmal die kompletten Romanhefte Band 1-26. Aber auch darüber hinaus haben wir viele tolle Einsendungen bekommen, die wir nach und nach auf der Leserseite der nächsten Romanheftausgaben veröffentlichen werden. Hier gibt es aber schon mal einen kleinen Vorgeschmack.

Chris hat folgenden Text geschrieben: Hi Dennis, mit dieser Mail möchte ich mich einmal bei euch bedanken. Der Grund ist, dass mir DORIAN HUNTER den Spaß am Lesen zurückgegeben hat! Als Kind und Jugendlicher habe ich Bücher und Comics verschlungen, jedoch ist mir der Spaß daran in den letzten Jahren irgendwie abhanden gekommen.
Erst als ich vor einigen Monaten am Zeitschriftenregal im örtlichen Supermarkt vorbeigegangen bin, fielen mir die kleinen Heftchen in der oberen rechten Ecke auf. Allen voran JOHN SINCLAIR, bei welchem ich mich sofort an die alten Exemplare erinnern musste, welche ich damals immer meiner Mum stibitzt habe. DORIAN HUNTER bestach mich allerdings tatsächlich durch das coole Cover, und ich bin heilfroh, mir die „Insel der wandelnden Toten“ geholt zu haben. Seitdem freue ich mich riesig auf jeden zweiten Samstag, an welchem ich morgens um fünf nach sieben an der Kasse stehe.
Mein absoluter Lieblings-Charakter ist Marvin Cohen. Ich weiß gar nicht, ob man das laut sagen darf, ohne für komisch gehalten zu werden, ist er doch augenscheinlich ein Grobian und Unsympath. Ich finde aber, dass seine Treue dem DH-Team gegenüber an einigen Stellen immer wieder durchblitzt und seine unbedachte Art Dorian oft unangenehme Entscheidungen abnimmt, mit denen dieser immer wieder moralisch mit sich gerungen hätte. Ich wünsche euch alles Gute, macht weiter so, ihr seid klasse!

Ben hat uns folgendes geschrieben: Hallo liebes Zaubermond – Team, zunächst einmal möchte ich mich für das tolle Gewinnspiel bedanken. Wo fange ich an? Am besten am Anfang. Bin durch einen Freund auf die Hörspielserie aufmerksam geworden. Es war definitiv kein Fehler reinzuhören. Welche Folge hat mir am besten gefallen? Es war Folge 38, „Marucha“, in der Dorian auf alte Bekannte trifft (so nenne ich es mal). Das muss sehr hart sein, bereits mehrere Leben durchlebt zu haben, in denen er sich gegen die Schwarze Familie stellt. Aber Dorian ist nun mal ein Kämpfer, und das finde ich gut so.
Was mir im Moment ganz und gar nicht gefällt, ist der Umstand, dass es zwischen Dorian und Coco gewaltig kriselt (vorsichtig gesagt) und sie sich der Schwarzen Familie angeschlossen hat (sorry für den Spoiler). Ich frage mich die ganze Zeit, warum Sie das getan hat. Um Dorian zu schützen, weil Sie Ihn nach wie vor liebt und es nur im Moment nicht zeigen kann? Oder verfolgt Sie ein ganz anderes Ziel? ... Ich glaube, dass Sie die Schwarze Familie von innen bekämpfen möchte und so versucht, Dorian unter die Arme zu greifen – eben auf Ihre Art & Weise. Man merkt eben, dass Coco was an Dorian liegt.
Anbei möchte ich auch noch loswerden das die Sprecher einen sehr guten Job machen, (die Leute im Hintergrund natürlich auch). Wie sie die Charaktere mit Liebe sprechen und Ihnen eine Art Leben einhauchen, was die Hörspiele noch authentischer macht. Mit der darunter liegenden Musik wirkt das ganze noch unheimlicher (finde ich persönlich). Bin schon sehr gespannt wie es weiter geht.

Das sind auf jeden Fall ein paar interessante Gedanken zu Coco Zamis, lieber Ben! Wir versprechen euch, dass die nächsten Folgen in dieser Hinsicht einiges zu bieten haben werden!

Viele Grüße und bis in einer Woche an dieser Stelle
Dennis Ehrhardt